The Cattle Shed - Irish Pub Neumarkt

Guinness, Kilkenny, Whiskys, Live-Musik, Karaoke uvm.

Über uns:

Schon lange Zeit hat in Neumarkt eines gefehlt: ein richtiges, gemütliches Irish Pub. Jürgen Lang hat sich daraufhin nach passenden Örtlichkeiten umgesehen und schließlich im September 2010 das Cattle Shed am Viehmarkt gegründet. Kurz darauf musste eine neue Aushilfe her, und da bin dann ich, Simon Richter, ins Spiel gekommen. Anfangs war es einen Tag die Woche, bald darauf schon vier, fünf oder sechs Tage, die ich abends im Cattle Shed hinter dem Tresen war. Ich fand zunehmend Spaß daran, hinter der Bar zu stehen, immer mehr Gäste persönlich kennenzulernen und dabei auch Freundschaften zu schließen. Und so musste ich nicht lange überlegen, als ich im März 2013 die Möglichkeit erhielt, das Cattle Shed zu übernehmen. Dank meiner tatkräftig mitwirkenden Familie, die zu jeder Zeit mithilft, hat sich die Entscheidung auch im Nachhinein als sehr positiv erwiesen.

Seit Oktober 2019 mussten wir zwangsweise umziehen. Nach monatelanger Arbeit und Umbaumaßnahmen haben wir jetzt mehr Platz, eine Bühne, viele Parkplätze vor der Tür und einen schönen großen Biergarten. Auch wenn der Umzug nicht freiwillig war, so ist letztlich doch alles besser geworden :-)

 

Und warum gerade ein Irish Pub? Es ist ein Ort, an dem alle Menschen zusammenkommen können, egal ob alt oder jung, Handwerker oder Studierter, Mann oder Frau, jeder ist bei uns willkommen und soll sich wohl fühlen.

Aktuelles - Überblick

Auch wir sind von den neuen Regelungen betroffen und müssen daher unsere Türen ab dem 17. März schließen. Sobald es Neuigkeiten gibt, informieren wir euch hier natürlich darüber!

 

Diese Woche im Angebot:

Halloumi-Burger (Burger mit Grillkäse und Pesto) + Pommes

 

Whisky des Monats:

 

Glen Moray Chardonnay Finish, 40 %

Aroma: Frisch und rein. Apfel und Bonbons mit Zimtzucker und Zitronenkuchen.

Geschmack: Weich und elegant mit Weinaromen.
Abgang: Vanille und Zimt, zum Ende hin florale Akzente.

 

Glen Moray Sherry Cask Finish, 40 %

Aroma: Trockenfrüchte mit Zimt und Toffee.
Geschmack: Orientalische Gewürze, Vanille und dunkle Schokolade.
Abgang: Lang und würzig.

 

Glen Moray Fired Oak, 40 %

Aroma: Süß mit Malzzucker, Ananas und Karamellbonbons.
Geschmack: Johannisbeermarmelade und Lakritze. Würzig-süß mit viel Vanille und Eiche.
Abgang: Mittellang mit dunkler Schokolade, gefolgt von einem Hauch Rauch und Vanille.
Fasstyp: Bourbonfässer und Finish in stark ausgebrannten Virgin Oak Fässern

 

 

 

Veranstaltungen:

6. März: Live-Musik mit Josef Schön & friends

14. März: ab 9 Uhr irisches Frühstück

14. März: ab 20 Uhr Live-Musik mit Thomas Schwarz

15. März: ab 15 Uhr Whisky-Tasting

15. März: ab 20 Uhr Live-Musik mit Sabrina Robold

17. März: ab 20 Uhr Live-Musik mit Stefan